Home > Immobilien > Sparpotential Miete: Der Weg zu einer g├╝nstigen Gewerbeimmobilie

Sparpotential Miete: Der Weg zu einer g├╝nstigen Gewerbeimmobilie

Aalener Ärztehaus - flickr.com/bilderheld

Das Wort „g├╝nstig“ ist immer relativ, denn jede Gewerbeimmobilie ist mehr oder weniger auch von der Lage abh├Ąngig und vom Publikumsverkehr. Der Standort ist aber auch von dem Produkt abh├Ąngig, welches die Firma vertreibt.

Ein Call-Center ohne Publikumsverkehr kann auf einem Gewerbehof, weit ab vom Schuss, oder in einer Nebenstra├če angesiedelt sein. Ein Gro├čhandelsunternehmen in der Textilbranche kann nicht unbedingt neben einem Schrotthandel sein Dasein pflegen. In Gewerbeimmobilien k├Ânnen auch Gesch├Ąfte oder Arztpraxen untergebracht sein. Ein Gesch├Ąft ben├Âtigt Laufkundschaft und sollte sich daher in einer lebhaften Gegend befinden. Eine Arztpraxis oder ├ärztehaus auf der gr├╝nen Wiese ist sicherlich auch nicht das „non plus ultra“, da sicherlich die Anbindung nicht optimal ist und der Weg f├╝r ├Ąltere Leute zu weit entfernt liegt.
Das alles sind Faktoren, die f├╝r oder gegen eine g├╝nstige Miete im Bereich der Gewerbeimmobilien sprechen. Es macht auch wenig Sinn, wenn der Rechtsanwalt im sechsten Stock etabliert ist, nur weil die Miete g├╝nstig ist.

Worauf sollte man achten, um an g├╝nstige Gewerbeimmobilien zu gelangen?

Standorte, wo verschiedene Branchen nicht klar gekommen sind, k├Ânnen sich durchaus f├╝r eine andere Branche positiv rechnen und sind daher mit Sicherheit g├╝nstig.
Eine Gewerbeimmobilie auf einem Hinterhof, zu einem g├╝nstigen Preis kann sich zum Beispiel f├╝r ein Schreibb├╝ro rechnen. Wer also eine g├╝nstige Gewerbeimmobilie sucht, muss sich dar├╝ber im Klaren sein, was damit passieren soll und f├╝r wen sich eine Gewerbefl├Ąche dort lohnt. Was n├╝tzt es, wenn die Gewerbeimmobilien g├╝nstig sind, aber auch niemand dort hin will. Schlie├člich kosten auch g├╝nstige Gewerbeimmobilien noch zu viel Miete, wenn kein Mieter an der Lage Interesse hat. Anders sieht der Fall aus, wenn die Mietung der Gewerbeimmobilie der Eigennutzung dienen soll. Wem hilft es, wenn dort niemand kommt und man die Immobilie nur gemietet hat, weil sie g├╝nstig zu haben war. G├╝nstig ist h├Ąufig mit Vorsicht zu genie├čen.

Was ist ÔÇ×g├╝nstigÔÇť?

Wenn man f├╝r sein Produkt nicht die beste Lage ben├Âtigt. Gr├Â├čere Objekte sind in der Regel g├╝nstiger als kleine Gewerbeimmobilien. Sind die Gewerbeimmobilien auch noch sanierungsbed├╝rftig, lassen sich hier nicht nur ein paar Euro sparen, man kann dann eventuell die R├Ąumlichkeiten nach seinen Bed├╝rfnissen entsprechend herrichten, um so einen optimalen Platzbedarf zu schaffen. Eine Boutique in der Seitenstra├če kostet vielleicht nur 600 EUR Miete, w├Ąhrend in der Stadt 10.000 EUR verlangt werden. Es ist ein Trugschluss, wenn der Umsatz in der Seitenstra├če 150 EUR pro Tag betr├Ągt und in der Stadt vielleicht 4000 EUR. Dann ist die Seitenstra├če nicht g├╝nstig, sondern besonders teuer und f├╝hrt wahrscheinlich langsam in die Pleite.

  1. Bisher keine Kommentare
  1. Bisher keine Trackbacks