Home > Outsourcing > Outsourcing: Deutsche CIOs im europäischen Vergleich mit Besonderheiten

Outsourcing: Deutsche CIOs im europäischen Vergleich mit Besonderheiten

Der US-amerikanische Service-Provider Cognizant beauftragte die Warwick Business School in London eine Umfrage zum Thema Outsourcing in Europa durchzuführen. Befragt wurden dabei CIOs in Deutschland, der Schweiz, Großbritannien, Skandinavien und den Benelux-Ländern. Dabei zeigte sich deutlich, dass deutsche CIOs durch einige Besonderheiten auffielen.

Offenbar setzt in Deutschland jeder CIO auf Outsourcing im IT-Bereich. Im europäischen Schnitt sind es 85 Prozent. 77 Prozent der Deutschen lagern geschäftskritische Prozesse aus, was hingegen unter dem europäischen Schnitt von 81 Prozent liegt. In Sachen Offshoring zeigen sich die meisten CIOs hierzulande als kritischer. Nur 62 Prozent entscheiden sich dafür. In Europa sind dies durchschnittlich 70 Prozent.

cc by Flickr/ re-ality

cc by Flickr/ re-ality

Im Gegensatz zu den anderen Europäern vertrauen Deutsche bei der Abrechnung auf vorher festgelegte Gebühren für bestimmte Leistungen. Auch besonders ist laut der Umfrage, dass die Deutschen einen ungewöhnlich engen Kontakt zu den Providern pflegen und sie am liebsten so nah wie möglich hätten. Das Vertrauen der Chefs ist in Deutschland in diesem Bereich am geringsten. Experten sehen hier den dringendsten Nachholbedarf.

  1. Bisher keine Kommentare
  1. Bisher keine Trackbacks