Archiv

Archiv für die Kategorie ‘Sourcing’

Crowdsourcing macht Arbeitskraft immer mehr zur Ramschware

23. September 2011 Keine Kommentare
cc by Flickr/ Jon Gosier

cc by Flickr/ Jon Gosier

Während Outsourcing inzwischen Alltag ist, werden auch immer mehr die Probleme deutlich. Besonders in der IT-Branche kann man immer deutlicher beobachten, dass bei uns die Fachkräfte weniger werden und in Ländern wie Indien oder China das Wachstum des Know-Hows enorm ist. Die Teamarbeit funktioniert inzwischen nicht mehr nur national, sondern eben international.

Gefragt sind Global Player, die zwar nicht mehr reisen m√ľssen, da sie viele ihrer Arbeiten von hier aus erledigen m√ľssen, jedoch unter einem immer gr√∂√üer werdenden Druck stehen. Die Fachkr√§fte im Ausland sind meist g√ľnstiger und zudem ist es wahrlich keine Seltenheit mehr, dass man um ein Projekt zu vollenden am Wochenende oder auch mal nachts arbeiten muss und daf√ľr keinen finanziellen Ausgleich bekommt.

Ein noch gef√§hrlicherer Trend ist das sogenannte Crowdsourcing. F√ľr Firmen wie immer lukrativ, f√ľr Arbeitnehmer bzw. freie Kr√§fte desastr√∂s. Beim Crowdsourcing bedienen sich meist Software-Firmen beim Wissen von Privatleuten und Halbprofessionellen √ľber das Internet. Die anonyme Masse st√∂√üt kreative und neue Prozesse an und das meist f√ľr umsonst. Ansonsten gilt die Regel: Wer es f√ľr weniger Geld bzw. am besten kostenlos macht, bekommt den Zuschlag.

Immer mehr Experten warnen vor dieser Methode bzw. fordern feste Regeln zum Umgang mit Crowdsourcing, damit die Arbeitskraft nicht nur bloße Ramschware wird.

Zur Entspannung: Gartenarbeit? So tun sie etwas f√ľr ihren Garten und ihren K√∂rper

9. Juni 2011 Keine Kommentare

Gartenarbeit am Wochenende

Einen sch√∂nen K√∂rper m√∂chte fast jeder haben, doch aktiv Sport zu treiben ist meist eine H√ľrde, die alle guten Vors√§tze schnell in Vergessenheit geraten l√§sst. Doch Bewegung ist neben der Ern√§hrung ein wichtiger Punkt, um ein gesundes Gewicht zu halten und dabei auch noch eine straffe Silhoutte zu haben. Doch sich jeden Tag ins Fitnesscenter zu qu√§len ist gar nicht notwendig, schon viele Dinge des Alltags bringen Ihren Organismus auf Trab – und nicht nur den.

Ein super Beispiel daf√ľr ist Gartenarbeit. Ob gro√ües Grundst√ľck oder eher kleinerer Garten: Es gibt fast immer etwas zu tun. B√§ume und Str√§ucher m√ľssen geschnitten werden, der Rasen gem√§ht und Unkraut gej√§htet. Was sich schnell gemacht h√∂rt kann Stunden Arbeitszeit in Anspruch nehmen und eine ziemlich schwei√ütreibende Besch√§ftigung sein – allein schon das B√ľcken und Aufrichten. Wichtig hierbei ist, die richtigen Gartenger√§te zu benutzen und nie zulange in einer Haltung verweilen, sondern sich zwischendurch immer mal wieder aufrichten und strecken. Auch kleine Helferlein k√∂nnen daf√ľr sorgen, da√ü sie zum Beispiel beim Unkautj√§hten nicht v√∂llig in einer unnat√ľrlichen Sitzposition sind. So gibt es beispielsweise bei Eurotops, einem Online-Versandhaus, eine klappbare Gartenbank, welche es ihrnen erm√∂glicht, gem√ľtlich auf den Knien Unkraut zu j√§hten.

Gartenarbeit wird oft untersch√§tzt, obwohl Sie hier ordentlich in Schwung kommen k√∂nnen. Bewegung verbrennt Kalorien und trainiert Ihre Kondition. Gleichzeitig bauen Sie sogar leichte Muskelmasse auf, denn viele Arbeiten im Garten gehen ordentlich auf die Arme – da kann es nach einem aktiven Tag schonmal zu Muskelkater am Morgen kommen. Denn es ist anstrengender, als es aussieht, mit einer schweren Astschere mehrere Stunden und kopf√ľber die B√§ume in Ihrem Garten zur√ľckzuschneiden. Und auch Rasenm√§hen ist bei gr√∂√üerer Fl√§che ein super Training, dass ohnehin regelm√§√üig f√§llig ist. Neben dem gepflegten Erscheinungsbild des Gartens wirkt sich nat√ľrlich auch die frische Luft auf Ihre Gesundheit aus. Und ganz nebenbei ist Gartenarbeit daf√ľr bekannt, entspannend zu wirken und hilft, den Kopf von vielen Kleinen Alltagssorgen frei zu bekommen.

Cloud Service Sourcing steckt noch in den Kinderschuhen

6. Mai 2011 Keine Kommentare
cc by Flickr/ Bruce Clay, Inc

cc by Flickr/ Bruce Clay, Inc

In letzter Zeit ist im IT-Bereich ein Thema fast schon omnipräsent: Cloud Computing. Alle bewegen sich darauf zu, alle wollen bei dem neuesten Hype dabei sein. Experten raten Unternehmern hier jedoch zu Besonnenheit und Vorsicht, denn Cloud Service Sourcing steckt im Grunde noch in den Kinderschuhen.

Wir befinden uns am Anfang der Entwicklung. Dabei scheint eines wohl klar, wer in dem Bereich mit der Zeit gehen m√∂chte, der muss √ľber kurz oder lang sich mit dem Thema Cloud Computing Services befassen. Jedoch sollte man hierbei mit einem k√ľhlen Kopf vorgehen, denn solch eine junger Bereich steckt nat√ľrlich f√ľr Unternehmer auch voller Risiken.

Den spannenden M√∂glichkeiten stehen h√§ufig Kostenfallen gegen√ľber. So sollte man eine realistische Strategie in Sachen Cloud Sourcing ausarbeiten und dazu auch entsprechende Vertr√§ge. Anhand dessen kann man dann einen Ausblick auf kurzfristige und langfristige Auswirkungen erarbeiten. Bei der Bilanzierung empfiehlt es sich, zu Beginn ruhig auch die altmodischen Vertr√§ge miteinzubeziehen und diese mit den modernen abzugleichen.

Anlagentechnik & Sicherheitsventile von Automobilzulieferbetrieben beziehen

20. April 2011 Keine Kommentare

Sicherheitsventile

Sicherheitsventile

Anlagentechnik und Anlagenmanagement widmen sich der Technisierung und Optimierung von industriellen Produktionsabl√§ufen. Die Einsatzbereich von Anlagen-und Prozessanlagen ist dabei vielf√§ltig und erstreckt sich von Sonderanlagenbau bis hin zur Lebensmittelindustrien wie K√§ltetechnik in der Getr√§nke-und Nahrungsmittelindustrie, in Brauereien, Molkereien und Weinkellern. Dar√ľber hinaus setzen auch Pharmazie und Biotechnologie auf moderne Anlagentechniken. Unternehmen, die sich mit der Anlagentechnik befassen, m√ľssen zun√§chst die industriellen Produktionsabl√§fe durchdringen, bevor sie sich eine Gesamtl√∂sung erarbeiten. In den Schnittstellen zwischen den einzelnen Produktionsabl√§ufen wird vor allem auf Automatisierung und Computersteuerung gesetzt. Bei dieser Anlagen-und Prozessoptimierung ist langj√§hrige Erfahrung und Know-How in puncto Verfahrenstechnik unerl√§sslich. Es gilt stets funktionelle, effiziente wie bedienungsfreundliche Anlagensteuerung zu erm√∂glichen.

Verfahrenstechnik steht neben Automatisierung und Dokumentation. Die industriellen Verfahren werden in so genannte Process Units unterteilt. Die bei den Herstellern vorgefertigt werden, bevor die Montage und Inbetriebnahme unmittelbar beim Kunden vorgenommen wird. Schwerpunkte liegen auf Minimierung von Produktionsverlusten sowie √ľbersichtlicher Bedienung. Neben Beratung und Planung, die dem eigentlichen Bau der Anlagen vorausgehen, werden auch Instandhaltung und Projektierung vom Kundenservice in der Regel mit umfasst. Es geht um die Maximierung des Anlagenverm√∂gens, die Integrierung der Einzelprozess in einem in sich geschlossen Produktionskomplex. Das erfordert ein hohes Ausma√ü logistischer und kommunikativer Verbindungen. Gerade wenn alte Anlagen auf neue, moderne Standards gehoben werden sollen, bedeutet dies Neubau, Umbau sowie die Integration von Medienversorgung und Technik zur Automatisierung sowie Kommunikation zwischen den einzelnen Process Units. Die Produktionsaggregate m√ľssen sodann st√§ndig gewartet und einer Optimierung angepasst werden.

Einen integraler Bestandteil von industriellen Anlagen bilden Sicherheitsventile. Sie k√∂nnen als Proportionalventile, Vollhubsicherheitsventile oder Normalsicherheitsventile ausgestaltet sein. Ihre haupts√§chliche Funktion ist die Sicherung gegen eine √úberh√∂hung des Druck in F√§llen von Tankbef√ľllung, Gasentwicklung oder thermischer Fl√ľssigkeitsausdehnung. Da in der Regel eine gewisse Druckspanne zul√§ssig und w√ľnschenswert ist, werden sowohl √úber-als auch Unterdruckventile eingesetzt. Sicherheits-Ventile werden regelm√§√üig nicht als Einzelventile in Anlagen integriert, sondern als Funktionsheiten. Auf Grund ihres Einsatz an kritischen Stellen der Produktionsabl√§ufe sind sie hohen Standard in den Punkten Konstruktion, Funktion und Einsatz unterworfen. Es existiert eine ganze Reihe von Sicherheitsventilen, die sich je nach Einsatzbereich unterscheiden und je nach Einsatzfeld bestimmte St√§rken und Schw√§chen aufweisen. Einige Faktoren, die es bei Auswahl der Ventile zu ber√ľcksichtigen gilt, sind ihre Werkstoffvertr√§glichkeit, ihre Best√§ndigkeit, ihre Ableitungsf√§higkeit von Kondensaten, die M√∂glichkeit ihrer Funktionsbeeintr√§chtigung durch Staub und Klebstoff sowie ihre Dimensionierung in Beziehung auf den potentiellen Druck. H√§ufige Einsatzgebiete sind Druckbeh√§lter wie Dampfkessel oder Rohrleitungen, die vor Sch√§digungen durch Druckanstiegen gesch√ľtzt werden m√ľssen.

united sourcing: Internationale Sourcing-Plattform f√ľr Bekleidung in Essen

15. April 2011 Keine Kommentare
© united sourcing

© united sourcing

Im Jahr 2009 wurde die Global Fashion eingestellt. Damit fehlte hierzulande eine Sourcing-Plattform f√ľr Bekleidung. Die Nachfrage in der Branche war jedoch weiterhin sehr gro√ü, so dass im Februar dieses Jahres die Fachmesse ‚Äěunited sourcing‚Äú ihre Premiere meisterte.

Der Erfolg gab den Machern recht, denn der Bedarf nach einer internationalen Soucing-Plattform f√ľr Bekleidung ist in Deutschland eindeutig vorhanden. 30 Aussteller aus Bangladesch, China, Deutschland, Indien und der Mongolei trafen auf Facheink√§ufer aus ganz Europa. Kontakte wurden gekn√ľpft, Auftr√§ge platziert und man traf vor allem Hersteller aus den wichtigsten Produktionsstandorten f√ľr Bekleidung, Accessoires und Schuhe.

So wird es die meisten wohl freuen, dass vom 20. bis zum 22. Juni die united sourcing erneut stattfindet und zwar wieder am Messeplatz Essen, Halle 1A. Alle weiteren Infos findet man auf der offiziellen Homepage unter unitedsourcing.eu