Home > Dienstleister, Outsourcing > Digital Commerce Factory: vente-privee.com setzt auf Ogone

Digital Commerce Factory: vente-privee.com setzt auf Ogone

cc by Flickr/ net_efekt

cc by Flickr/ net_efekt

In seine E-Commerce-Outsourcing-Plattform „Digital Commerce Factory“ hat vente-privee.com nun die Zahlungslösungen des internationalen Payment-Service-Providers Ogone integriert. Über dieses System können Unternehmen ab sofort den Betrieb ihrer Onlineshops von vente-privee.com, dem Spezialisten für Online-Shopping-Events, durchführen lassen.

Das Angebot reicht von der Konzeption und dem Hosting des Shops über Logistik bis hin zu Werbung und verkaufsfördernde Maßnahmen. Die Abwicklung des Zahlungsmanagements übernimmt dabei das System von Ogone. Dazu gehören 45 Zahlmethoden und ein fundiertes Sicherheitsnetz mit Betrugspräventionstools wie Filtermechanismen und Sperregeln.

Durch Ogone in der Digital Commerce Factory kann vente-privee.com nun die Lösungen flexibel anpassen und bei der Darstellung auf den Kunden genau eingehen, inklusive der vom Händler gewünschten Sprache. 19 Sprachen stehen derzeit zur Verfügung. Dies gilt auch für Transaktionen via iPhone.

Ebenfalls auf Ogone setzt übrigens der neue Shoppingclub für Wein, namens Vigno, der gerade in den Startlöchern steht.

  1. Bisher keine Kommentare
  1. Bisher keine Trackbacks